Archiv für den Monat: Februar 2015

Süßkartoffel mit Paprika und Pilzen

In der Pfanne zubereitet ist dieses Gericht in etwa 15 Minuten essfertig, Benötigt werden für zwei Personen: Eine Süßkartoffel, zwei Paprikaschoten, eine Packung weisse Champignons, eine kleine rote Chilischote, zwei Eßlöffel rotes süsses Paprikapulver, ein halber Teelöffel Kurkuma, ein gestrichener Eßlöffel Gemüsebrühe, eine Büchse Kokosmlch und ein Eßlöffel Öl.

Die Paprikaschoten  entkernen und in ca. 1 cm große Stücke schneiden, Die Chilischote entkernen und klein schneiden. Das Öl in eine hochrandige Pfanne geben und Paprika und Chili schmoren. Derweili die  Süßkartoffel schälen, in 1 cm große Stücke schneiden und in die Pfanne geben. Dann die Pilze putzen, eventuell halbieren und in die Pfanne geben. Obenauf Paprikapulver, Kurkuma und Gemüsebrühe geben und mit der Kokosmilch verrühren. Alles nochmal zum Kochen bringen. Sowie die Eßkartoffel gar ist vom Herd nehmen und servieren.

Statt Kokosmilch kann auch Soja Cuisine verwendet werden. Die Süßkartoffel kann nicht ersetzt werden, weil sie wertvolle Stoffe für die Verlängerung unseres Lebens enthält ( siehe auch Süßkartoffelpfanne mit Petersilienwurzel). Bei der Gemüsebrühe ist darauf zu achten, daß sie keine Geschmacksverstärker enthält. Mononatriiumglutamat kann zu gesundheitlichen Störungen wie beispielsweise Migräne und Herzrhythmusstörungen führen.

 

 

IMG_0266